NEWS aus der Praxis


personelle Veränderungen

25 I 01 I 2022

Es gibt ein paar Veränderungen im ärztlichen Team der Praxis.

Unsere liebe Kollegin Frau Dr. Lölsberg verabschiedet sich für ein Jahr in die Elternzeit. Wir wünschen Ihr viel Freude in dieser spannenden Zeit und freuen uns auf das Zurückkommen.

Ebenso sind wir sehr glücklich Dr. Norbert Kamin als zusätzlichen Kollegen in unserer Praxis zu begrüßen. Er ist ein sehr erfahrener Internist und Nephrologe (Nierenspezialist) der unser Ärzteteam sehr bereichern wird.

 

Corona - Auffrischimpfungen

11 I 01 I 2022

Alle Patienten und Patientinnen, bei denen die letzte Coronaimpfung 3 Monate oder länger her ist sollten eine Auffrischimpfung erhalten. Für Patienten über 70 Jahre, Menschen, die in der Pflege oder anderen sozialen Einrichtungen arbeiten und chronisch Kranke ist das besonders wichtig. Wer mit Johnsen & Johnsen geimpft worden ist, hat bereits 4 Wochen nach der Impfung Anspruch auf eine Auffrischimpfung, da hier der Impfschutz bezüglich nicht so stark ist wie bei den anderen Impfstoffen. Dannach sollte eine Boosterimpfung im Abstand von mindestens 3 Monaten erfolgen.

 

Ob und wann eine 4. Impfung, dann speziell auf die Omikron-Variante angepasste Impfung kommen wird, wissen wir aktuell leider noch nicht. Wir werden dann berichten.

 

Auch unklar ist, wann der sogenannte proteinbasierte Impfstoff der Firma Novovax zur Verfügung stehen wird. Falls Sie sich für diese Impfung interessieren, können Sie sich bei uns bereits auf eine Warteliste setzen lassen. Das sollte bitte per mail passieren über unser Kontaktformular.



Wir haben eine neue Ärztin!

01 I 09 I 2021

Dr. Frauke Wulf verlässt uns leider aus privaten Gründen, was wir sehr bedauern.

 

Wir freuen uns zum 01.09.21 als neue Kollegin Frau Dr. Katharina Lölsberg gefunden zu haben. Frau Dr Lölsberg hat den Weg aus Nordrhein-Westphalen zu uns gefunden und wir sind sicher, das Sie bei ihr in kompetenten, guten Händen sind.


Impfzertifikat ab sofort erhältlich

29 I 06 I 2021

Ab sofort können wir Ihnen in der Praxis Impfzertifikate ausstellen. Sie erhalten für die Erst- und Zweitimpfung jeweils einen europäisch gültigen Barcode, den Sie entweder mit sich führen können, oder in eine App (z.B. CovPass App, Corona Warn App, Luca App) ins Handy einspeichern.

Impfung war in unserer Praxis:
Wenn Sie bei uns in der Praxis geimpft worden sind, liegen uns alle Daten vor, so dass Sie Ihren Impfausweis nicht mitbringen müssen. Noch komfortabler können wir Ihnen dann sogar das Zertifikat per e-mail zusenden. (Spam-Ordner beachten, falls die mail nicht ankommen sollte).  Senden Sie uns einfach eine Anfrage über unser
Kontakt-Formular.

Impfung war im Impfzentrum / Betriebsarzt / andere Praxis:
Falls Sie im Impfzentrum oder anderweitig geimpft wurden, benötigen wir Ihren Impfausweis und ggf Personalausweis zum Ausstellen des Zertifikates.

Corona erkankt gewesen:
Wenn Sie an Corona erkrankt waren und nach 6 Monaten ihre Impfung erhalten haben, benötigen wir den Nachweis der Infektion und den Impfausweis.