Corona-aktuell


online-Terminbuchung für Coronaimpfungen

Impftermine müssen in der Hospitalstrasse gebucht werden.

Wir impfen entweder mit dem Impfstoff von BionTech oder von Moderna, je nach dem was geliefert wird. Die Impfstoffe sind beides mRNA Impfstoffe und gleichwertig.

 


4.Corona - Impfung


Ab sofort sind Viertimpfungen gegen das Coronavirus möglich. Unklar beibt aber weiterhin, ob eine 4. Impfung für gesamte Bevölkerung sinnvoll ist. Das bleibt in den nächsten Wochen abzuwarten. Wir werden dann erneut berichten.

Zum jetzigen Zeitpunkt empfiehlt die STIKO eine 4. Impfung für folgende Gruppen:
- Personen über 70 Jahre
- Bewohner und Betreute in Einrichtungen der Pflege
- Personen mit Immunschwäche ab 5 Jahren
- medizinisches Personal

Die Impfung soll mit einem mRNA Impfstoff erfolgen (BionTech oder Moderna)
- bei gesundheitlich gefährdeten Personen frühestens 3 Monate nach der 3. Impfung
- bei Personal in medizinischen Einrichtungen frühestens 6 Monate nach der 3. Impfung

Personen, die nach der 3. Impfung eine Infektion mit dem Coronavirus durchgemacht haben, wird keine weitere Auffrischimpfung empfohlen.

Falls Sie zum o.g. Personenkreis gehören, können sie sich in unserer Praxis einen Impftermin geben lassen. Wie immer geht das gerne per Mail oder direkt die Onlineanmeldung. Falls online kein Termin frei sein sollte wenden Sie sich gerne per Mail oder Telefon an uns, dann machen wir einen Termin möglich.

Der Impfstoff der Firma Novavax wird zunächst nicht an die Praxen geliefert werden, sondern nur in den Impfzentren erhältlich sein. Falls Sie zeitnah eine Impfung damit wünschen informieren Sie sich auf der Internetseite des Landes (impfen-sh.de)


Corona - Auffrischimpfung


Alle Patienten und Patientinnen, bei denen die letzte Coronaimpfung 3 Monate oder länger her ist sollten eine Auffrischimpfung erhalten. Für Patienten über 70 Jahre, Menschen, die in der Pflege oder anderen sozialen Einrichtungen arbeiten und chronisch Kranke ist das besonders wichtig. Wer mit Johnsen & Johnsen geimpft worden ist, hat bereits 4 Wochen nach der Impfung Anspruch auf eine Auffrischimpfung, da hier der Impfschutz bezüglich nicht so stark ist wie bei den anderen Impfstoffen. Dannach sollte eine Boosterimpfung im Abstand von mindestens 3 Monaten erfolgen.

 

Corona-Erstimpfung

 Wir bieten natürlich weiterhin Erst- und Zweitimpfungen gegen das Coronavirus an und ermutigen Sie, einen Impftermin wahrzunehmen. Wenn Sie noch unsicher sind, vereinbaren Sie gerne zuvor einen Beratungstermin in der Sprechstunde.


Was brauchen Sie für den Impftermin?

Wenn Sie einen Impftermin in unserer Praxis erhalten haben, laden Sie sich bitte die entsprechenden Unterlagen herunter und bringen diese zum Termin ausgefüllt und unterschrieben mit. Bitte beachten Sie, dass es für die unterschiedlichen Impfstoffe verschiedene Unterlagen gibt. 

Denken Sie unbedingt auch an Ihren Impfausweis. Wenn Sie keinen besitzen, stellen wir ihnen einen Neuen aus.

 

BioNTech

Aufklärungsbogen

Einverständniserklärung


Impfzertifikat ab sofort erhältlich

Ab sofort können wir Ihnen in der Praxis Impfzertifikate ausstellen. Sie erhalten für die Erst- und Zweitimpfung jeweils einen europäisch gültigen Barcode, den Sie entweder mit sich führen können, oder in eine App (z.B. CovPass App, Corona Warn App, Luca App) ins Handy einspeichern.

Impfung war in unserer Praxis:
Wenn Sie bei uns in der Praxis geimpft worden sind, liegen uns alle Daten vor, so dass Sie Ihren Impfausweis nicht mitbringen müssen. Noch komfortabler können wir Ihnen dann sogar das Zertifikat per e-mail zusenden. (Spam-Ordner beachten, falls die mail nicht ankommen sollte).  Senden Sie uns einfach eine Anfrage über unser
Kontakt-Formular.

Impfung war im Impfzentrum / Betriebsarzt / andere Praxis:
Falls Sie im Impfzentrum oder anderweitig geimpft wurden, benötigen wir Ihren Impfausweis und ggf Personalausweis zum Ausstellen des Zertifikates.

Corona erkankt gewesen:
Wenn Sie an Corona erkrankt waren und nach 6 Monaten ihre Impfung erhalten haben, benötigen wir den Nachweis der Infektion und den Impfausweis.